Lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Sie stehen vor der Entscheidung eine Photovoltaikanlage anzuschaffen und wollen wissen ob sich das überhaupt lohnt?

Dies ist einer der häufigsten Fragen, die sich zurzeit die Immobilienbesitzer stellen, wenn es um die energetische Sanierung ihres Hauses geht.

Lassen Sie uns, fern ab von dem aktuellen Werbegetöse der Photovoltaikbranche, mal genau hinschauen.

Grundsätzlich wandelt man bei einer baulichen Investition Geldvermögen in Sachvermögen um. Warum erwähnen wir das? Geldvermögen unterliegt dem Werteverlust der allgemeinen Inflation. Sachvermögen in Gebäuden nicht. Eine Photovoltaikanalage ist Sachvermögen mit einem hohen Potenzial an eigener jährlicher Rendite. Die Voraussetzung ist, dass sie passgenau und zu einem fairen Preis gekauft wurde.

Kosten und Voraussetzungen einer Photovoltaikanlage

 In unserem Beispiel gehen wir davon aus, dass wir eine Photovoltaikanlage für 22.000€ gekauft haben. Aus der öffentlichen Hand gab es eine Förderung von 2.000€, sodass uns die Anschaffungskosten tatsächlich bei 20.000€ lagen.

Mit dem effizienten Betreiben der Anklage sparen wir 2.200€ pro Jahr an Stromkosten. Mit dieser Leistung amortisiert sich die Photovoltaikanlage in 9 Jahren. Bei einer Laufzeit der Photovoltaikanlage von 20 Jahren, ist das ein Gewinn von (11 Jahre x 2.200€) = 24.200€.

Diesen Gewinn verteilen wir auf die Gesamtlaufleistung der Photovoltaikanlage von 20 Jahren. Somit erhalten wir einen jährlichen Gewinn von 1.210€ was einer Verzinsung von 6% pro Jahr entspricht.

Wie wir an diesem Beispiel sehen, lohnt sich eine Photovoltaikanlage aus Vermögenssicht doppelt.

Einerseits greift die Wertminderung durch die Inflation mit aktuell 3,7% nicht, anderseits erwirtschaftet ihre Photovoltaikanlage 6% Zinsen im Jahr.

 

Dies ist eine echt lohnende Geldanlage!

Zusätzlich erhöht sich den Wert ihre Immobilie und schützt unser Klima mit ihrer Investition. Voraussetzung für eine stabile Rentabilität ist, dass Ihre Photovoltaikanlage passgenau konzipiert und geplant ist. Einen zu großen Anteil des Zukaufs von elektrischem Strom, oder zu hohe Anschaffungskosten gehen zu Lasten der Rendite.

 

Quelle: statista

Fazit – Lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Die Solarberater von viwir helfen Ihnen, unabhängig und kompetent, die passgenaue Photovoltaikanlage zu einem fairen Preis zu erhalten. Gerne können Sie uns unter der info@viwir.de Ihr Anliegen schreiben.

Übrigens, wir geben auch Tipps zu den aktuellen Finanzierungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel das Angebot der WI- Bank Hessen, die aktuell ein vergünstigtes Darlehnsprogramm für PV- Anlagen anbietet, mit einem Zinszuschuss von jährlich 1,0 % und das ohne zusätzliche Sicherheiten.

Sollte Ihnen unser Artikel geholfen haben, freuen wir uns auf einen Daumen hoch oder ihre Kommentare. Schön wäre es, wenn Sie unseren Artikel an Personen weiterleiten, die sich mit dem Gedanken eine Photovoltaikanlage anzuschaffen beschäftigen.

Weiter Infos erhalten Sie in einem unverbindlichen Erstgespräch über unser Kontaktformular.

 

 

 

 

 

Ähnliche Artikel

Mieterstrom – worauf ist zu achten?

Ist Mieterstrom für alle Hausgemeinschaften geeignet? Auf was muss eine Hausgemeinschaft achten, wenn sie eine gemeinschaftliche Photovoltaikanlage nutzen möchten. Als erstes stellt sich die Frage,

Teile diesen Beitrag mit deinem Netzwerk.

Facebook
LinkedIn
WhatsApp
Email

Wir sollten uns kennenlernen,

denn Sie haben mehrere Fragen mit JA beantwortet!

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir kontaktieren Sie zeitnah.



Mach's mit viwir.